Mit Hilfe eines OpenFirmware-Kennwortes können Sie verhindern, dass ein unberechtigter Benutzer auf die Daten Ihres Rechners zugreift. Diese Sicherheitsfunktion lässt sich hauptsächlich dadurch umgehen, dass man die Festplatte Ihres Macs ausbaut und an ein anderes System anschließt. Dies ist ein erheblicher Aufwand, so dass zumindest ein schneller Datendiebstahl verhindert wird. Wenn Sie mehr Sicherheit benötigen, aktivieren Sie FileVault, um Ihre Daten vollständig zu verschlüsseln.

Eine Beschreibung, wie Sie ein OpenFirmware-Kennwort manuell einrichten, finden Sie in den Mac OS X Hacks von O’Reilly. Das Apple-Programm zur grafischen Einrichtung des Kennwortes finden Sie hier.

Publiziert am von André Aulich. Veröffentlicht in Mac OS X.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.